Von der Schlacke von verbranntem Abfall bis hin zu wiederverwerteten Stoffen

Weltweit wird gesammelter Hausmüll verbrannt, um Energie zu gewinnen und den Verbrauch von fossilen Brennstoffen zu reduzieren. Das Verbrennen dieses Abfalls in einer Verbrennungsanlage führt zu einem nicht brennbaren Rückstand, der Schlacke genannt wird.

Schlacke enthält eine hohe Menge an wertvollen Metallen. Mit einer bestimmten Kombination aus Trenn- und Fördertechnik können wertvolle Metalle wie Gold, Silber, Zinn, Kupfer und Aluminium wiedergewonnen und erneut als Rohstoffe verwendet werden. Schlacke wird als recycelter Zuschlagstoff beispielsweise auch in Beton und dem Fundament von Straßen oder Autobahnen verarbeitet.

Wenn Sie weitere Informationen bezüglich der Behandlung von Schlacke aus der Abfallverbrennung oder der Gewinnung von nicht eisenhaltigen und eisenhaltigen Metallen benötigen, wenden Sie sich bitte an unser Schwesterunternehmen Recco Non-Ferro Metals. Weiterhin finden Sie Informationen über Produkte von Bezner zur Rückgewinnung wertvoller Stoffe aus Schlacke auf unserer Produkt-Seite.

Mehr Informationen?

  • Wenn Sie uns kontaktieren, indem Sie dieses Kontaktformular ausfüllen, werden Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung verarbeitet